Controller (Midi) Pro und Contra

Antworten
B-Town
Beiträge: 121
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 22:57
Wohnort: Bodelshausen

Controller (Midi) Pro und Contra

Beitrag von B-Town » Do 12. Nov 2015, 21:10

Hallo Allerseits,
ich arbeite nun schon seit über 1 Jahr mit Digijay und bin immer noch restlos begeistert. Ich überlege nun aber schon zum 2. mal ob ich mir noch zusätzlich einen Controller kaufen soll.
Die entscheidende Frage ist, welchen Vorteil bzw. welche Erleichterung erhlate ich durch einen Controller. Was spricht dafür, was dagegen.
Würde mich über zahlreiche Meinungen freuen.
Gruß B-Town
manni_m
Beiträge: 65
Registriert: Do 17. Apr 2014, 11:58
Wohnort: NRW, Mönchengladbach

Re: Controller (Midi) Pro und Contra

Beitrag von manni_m » Fr 13. Nov 2015, 10:45

Hallo B-Town,
also ich habe den Hercules rmx Controller. Diesen habe ich schon mehr als 1,5 Jahre. Ich bin damit sehr zufrieden.
Hier die Vorteile:
Eingebaute Soundkarte: Besser als die im Laptop
Sound über ASIO: Kurze Latenzzeit
Weniger Kabel: Controller über USB an Rechner, Controller mit Verstärker und ggf. Kopfhörer verbinden
Bedienung über Tasten und Regler: Kein gefummele mit der Maus, Tasten beleuchtet und indiv. einzurichten
Nachteile:
Einrichtung: Man MUSS sich mit der "Technik" vertraut machen.
Gewicht: Man hat mehr zu "schleppen"
Also ich als nicht "DER FREAK" habe es (mit Hilfe von MB) geschafft den Controller für MEINE Bedürfnisse einzurichten. Die Bedienung ist für mich, auch im abgedunkelten Räumen, einfacher als mit der Maus. Aber dies ist MEINE Meinung; ich möchte den Controller nicht mehr missen !!!
Gruß manni_m
B-Town
Beiträge: 121
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 22:57
Wohnort: Bodelshausen

Re: Controller (Midi) Pro und Contra

Beitrag von B-Town » Fr 13. Nov 2015, 11:12

Grüß Dich Manni,
erstmal Danke für deine Ausführungen. Mich würde jetzt noch brennend interessieren ob du die beiden "Wheels" auch im Einsatz hast? Wenn ja, kannst du Lieder die im Player geladen sind vor oder zurück spulen um z.B. den Einstieg für das nächste Lied zu finden.
Ich frage deshalb, weil das automatische setzen der Cue Punkte (In und Out) in den Einstellungen und die automatische Fade Einstellung nicht für jedes Lied optimal ist, sondern nur ein Kompromiss für alle Lieder darstellt.
Gruß B-Town
B-Town
Beiträge: 121
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 22:57
Wohnort: Bodelshausen

Re: Controller (Midi) Pro und Contra

Beitrag von B-Town » Fr 13. Nov 2015, 12:14

Was mir noch einfällt :-)
Ich arbeite mit einer aktiven PA Anlage also meine Endstufen sind in den Boxen bereits fest verbaut. Wenn ich nun vom Controller direkt auf meine PA Anlage gehe wie kann ich dann das Eingangssignal regulieren damit es die Boxen nicht raushaut?
Bei meinem aktuellen Mischpult mache ich das über den Gain Regler der mir wiederum durch Lichter anzeigt ob ich im roten Bereich bin oder im grünen Bereich.
Gruß B-Town
manni_m
Beiträge: 65
Registriert: Do 17. Apr 2014, 11:58
Wohnort: NRW, Mönchengladbach

Re: Controller (Midi) Pro und Contra

Beitrag von manni_m » Fr 13. Nov 2015, 17:50

Hi B-Town,
das sind Fragen !
Die Wheels nutze ich nicht.
Das Ausgangssignal kannst du über Mastervolumen steuern, eine Anzeige gibt es nicht.
Gruß manni
B-Town
Beiträge: 121
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 22:57
Wohnort: Bodelshausen

Re: Controller (Midi) Pro und Contra

Beitrag von B-Town » Fr 13. Nov 2015, 18:26

Danke soweit. Für mich würde es nur Sinn machen wenn ich die Wheels nutzen kann. Falls ich umsteige, würde ich mir den "Denon MC4000" holen. Aber nur zum Knöpfe drücken anstelle die Maus zu benutzen ist mir das zu teuer.
Gruß B-Town
Benutzeravatar
muntablues
Administrator
Beiträge: 2615
Registriert: Mo 29. Sep 2008, 20:51
Wohnort: Feldkirch

Re: Controller (Midi) Pro und Contra

Beitrag von muntablues » So 15. Nov 2015, 16:18

NJatürlich kannst du am Ende die Wheels nutzen. Es gibts halt kein "Scratchen" aber zum Spulen und Cue Punkte suchen ist es meines Erachtens sehr gut eingebaut, weil du die "Beschleunigung" selber einstellen kannst und dadurch sehr schnell durch den halben Track "rudern" kannst. Gerade bei schweren und großen Wheels ist es sehr angenehm damit zu arbeiten...

Evtl. geht der MC4000 nicht auf Anhieb, aber da kann ich dich dann schon unterstützen, wie ich es bei dem ein oder anderen auch schon gemacht habe...

Am Ende soll dann halt das Mapping hier ins Forum und es haben alles was davon, aber das liegt halt an den Usern, dass sie ihre Mappings sharen!!!

Denke damit ist die PM auch beantwortet :-)
Gruß MB

Bild
B-Town
Beiträge: 121
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 22:57
Wohnort: Bodelshausen

Re: Controller (Midi) Pro und Contra

Beitrag von B-Town » So 15. Nov 2015, 17:51

Perfekt. Also das wird dann mein Projekt für Anfang 2016. Das Mapping einzustellen ist für mich eine Selbstverständlichkeit.
Schade das so wenig Nutzer ihre Mappings zur Verfügung stellen.
Gruß B-Town
Antworten