Rauchverbot beim arbeiten - Hier eine Lösung

Hier könne User ihre Projekte vorstellen und Infos abgeben
Antworten
Benutzeravatar
wavelow
Beiträge: 852
Registriert: Sa 13. Mär 2010, 16:44
Wohnort: HB / Niedersachsen

Rauchverbot beim arbeiten - Hier eine Lösung

Beitrag von wavelow » Mi 22. Jun 2011, 05:04

Wer gern mal eine raucht beim auflegen hat es zunehmend schwerer. Ständig rausrennen ist auch nervig und kontraproduktiv.

Da kam letztens jemand und "rauchte" in einem Laden mit Rauchverbot und er DURFTE. Warum? Weil er nicht rauchte, sondern "dampfte". Er nutzte eine sog. E-Zigarette. Von weiten kaum zu sehen oder zu unterscheiden. Aber tatsächlich handelt es sich nicht um Rauch sondern um Dampf. Elektronisch gesteuert, elektrisch erzeugt und auch der "Nikotinkick" ist da und es sieht aus wie echter Rauch was da qualmt.

Nun habe ich (die Neugier siegte und die Technikbegeisterung auch) mir auch mal eine E-Ziggi besorgt und bin erstaunlicherweise echt ganz angetan von der Idee. Mein Modell ist nicht das Perfekte, das weiss ich mittlerweile. Akku schnell alle, das Fluid ebenfalls zu schnell leer. Ständiges nachladen des Akkus und auswechseln des Fluid Depots nerven dann doch schnell.


Im Netz gibt es aber schon ganze Foren und Fanseiten zu dem Thema und so wird man recht schnell schlauer welche Produkte wirklich was taugen. So muss eine "elektrische Zigarette" nicht aussehen wie eine echte. Das ist letztlich Blödsinn und soll nur Umsteigern das Ganze schmackhaft machen. Die Kehrseite ist, dass diese Modelle naturgemäss zu kleine Akkus und Tanks für das notwendige Nikotindepot besitzen. "Profis" greifen zu anderen Modellen die optisch nichts mehr mit einer Zigarette gemein haben. Eher mit einem Füllfederhalter *gg* Da diese Modelle dicker sind, bleibt mehr Platz für Akku, Tank und bessere Verdampfertechnik.
Der DJ freut sich, dass diese Modelle sich zudem über Mini-USB Buchsen wieder aufladen lassen.

Man muss sich dafür interessieren, das ist klar. Und es ist auch keine 100% Alternative. Die echte Kippe wird einem Raucher nach wie vor begleiten. Aber zu Hause, im Auto und evtl. da wo man eben einfach nicht mehr rauchen darf, sind diese Teile eine gute Idee. Das Witzige ist einfach, dass es tatsächlich funktioniert. Es stinkt aber nichts mehr in der Bude, die Finger bleiben sauber, die Klamotten auch. Nichtraucher haben nichts mehr zu meckern usw.


Hier zwei Produktseiten die ich bis jetzt am besten finde:


http://www.steamo.de/

http://www.vitasmoke.de/X-Power-e-Zigarette/



P.S.: Wie ich grad gelesen habe, sind diese Dinger in Österreich mittlerweile nur noch in Apotheken erhältlich *gg*. In Germany gibts die an vielen Kiosken und Tabakläden. Da das alles ein neues Feld ist, kennt sich aber kaum einer von denen damit aus. Lieber im Netz ordern!
Schöne Grüße!
traktor
Beiträge: 9
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 15:18

Re: Rauchverbot beim arbeiten - Hier eine Lösung

Beitrag von traktor » Do 16. Jul 2015, 16:51

Also im Notfall kann man sich auch einfach mit Nikotinpflastern behelfen. Grundsätzlich habe ich aber noch nie Probleme gehabt, wenn ich mit als DJ in einem Rauchfreien Raum doch mal ne Kippe angezündet habe.
Masterjay
Beiträge: 1
Registriert: So 19. Jun 2022, 17:47

Re: Rauchverbot beim arbeiten - Hier eine Lösung

Beitrag von Masterjay » So 19. Jun 2022, 17:52

Also jetzt paar Jahre später muss ich sagen, hat sich das mit dem Rauchverbot zwar nicht geändert, aber in den Läden, wo ich spiele interessiert das quasi Niemanden.
Es wird trotzdem ganz normal geraucht - falls mal eine Kontrolle kommt, wird den Leuten schnell gesagt, die sollen die Kippen ausmachen.
Ich lege viel in Deutschland auf, da ist es wie oben beschrieben. Dennoch bin ich auch auf die gute "alte" Dampfe von https://www.red-vape.ch/ umgestiegen, da ich aus der Schweiz komme und durch den Hype aus DE drauf aufmerksam geworden bin. Dampfen ist jedoch offiziell auch nicht erlaubt....
Antworten